E-Mail: cm@kloeppel-versicherungsmakler.de

Oder rufen Sie uns an unter: 0176 70828167

Dienstunfähigkeit richtig versichern

Eine der wichtigsten Säulen der Absicherung für einen Beamten und Beamtenanwärter ist die Dienstunfähigkeitsversicherung. Damit Sie hierbei die richtige Entscheidung treffen, gilt es verschiedene wichtige Details zu beachten.

Die Laufzeit: Die Versicherungsunternehmen bieten für die jeweilige Beamtengruppe verschiedene Laufzeiten an! Deshalb dringend vergleichen.
Die maximal versicherbare Laufzeit ist empfohlen, da das Risiko der Dienstunfähigkeit mit dem Alter steigt. Die Versorgung durch ihren Dienstherren steigt zwar ebenfalls mit ihren Dienstjahren, doch um den Lebensstandard zu erhalten empfiehlt sich die passgenaue Absicherung.

 

Echte und unechte DU-Klausel: Normalerweise sollte man denken wo Dienstunfähigkeitsversicherung draufsteht ist Dienstunfähigkeit drin. Leider nicht! In Kurzform: Schließen Sie nur eine Dienstunfähigkeitsversicherung bei Anbietern ab, die auch die echte DU-Klausel enthalten haben. Es ist nämlich so, dass der Dienstherr darüber entscheidet ob Sie dienstunfähig sind. Wenn also der Amtsarzt eine Dienstunfähigkeit bescheinigt, schließt sich ein Versicherer mit der echten DU-Klausel seinem Urteil an und zahlt ihre abgesicherte monatliche Leistung. Während der Versicherer mit der unechten DU-Klausel selber zusätzlich prüft, ob Sie dienstunfähig sind. Die Gefahr der Nichtzahlung oder langen Wartezeiten auf Abschluss der Prüfung besteht. Daher dringend vermeiden und für den richtigen Anbieter entscheiden. Grundsätzlich bieten wir nur die Versicherer an, die auch die echte DU-Klausel vereinbaren.

Teildienstunfähigkeit: Zum Beispiel für Lehrer und Lehramtsanwärter ist dieser Einschluss wichtig.  Nicht jeder Versicherer bietet diesen an. Denn im eher geistigen Beruf des Lehrers könnte der Dienstherr, anstatt auf eine volle Dienstunfähigkeit zu plädieren, einfach nur die Stunden des Lehrers herabsetzen. Damit würde sich das Einkommen des Lehrers verringern und er müsste mit weniger Geld auskommen. Gerade bei der Planungssicherheit die man als Lehrer genießt, kann dies die Zukunftspläne erheblich einschränken.

Höhe der versicherten Leistung: Hier ist es ebenfalls so, dass die Versicherer verschiedene maximal Summen festlegen. Zeitweise unterscheiden Sie sich also um mehrere 100 Euro Leistung im Monat auf die Sie im Ernstfall nicht verzichten sollten. Im Vergleich suchen wir den für ihre Beamtenlaufbahn passenden Versicherer heraus. Denn jeder Versicherer hat sich auch auf spezielle Beamtengruppen spezialisiert, weshalb Sie dort dann viel besseren Schutz genießen.

Die ersten Jahre: Machen Sie sich klar, dass vielleicht ihr gefühltes Risiko dienstunfähig zu werden am Anfang für Sie geringer sein mag, aufgrund jungen Alters. Doch Sie müssen wissen, dass Sie in den ersten 5 Jahren ihrer Beamtenlaufbahn keine Absicherung durch ihren Dienstherren erhalten! Wenn Sie also aus Krankheitsgründen nicht mehr arbeiten können und aus dem Dienst entlassen werden, erhalten Sie nur eine Leistung, wenn Sie auch eine Dienstunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben. Speziell um diese große Lücke zu schließen gibt es kombinierte Produkte aus Dienstunfähigkeit und Altersvorsorge. Dadurch können Sie die Lücke in den ersten 5 Jahren fast komplett schließen und sind ab der Verbeamtung auf Lebenszeit ebenfalls angemessen versichert. Zusätzlich wird ein Anteil ihres Beitrages angespart und dient zum Aufbau ihres Einkommens im Alter. Zusätzlich zur Pension, die Sie von Ihrem Dienstherren erhalten werden.

Vergleich aufgrund Vorerkrankungen: Auf meiner Seite Versicherungsvergleich Beamte & Beamtenanwärter finden Sie Beispiele, wie drastisch die Unterschiede im Versicherungsmarkt für Sie sein können. Denn jeder Versicherer entscheidet unterschiedlich bei Vorerkrankungen. Denn genau diese Gesundheitsfragen werden bei einer Dienstunfähigkeitsversicherung gestellt. Je nach Versicherer macht sich dies dann in Ausschlüssen von bestimmten Körperteilen oder Erkrankungen, Beitragszuschlägen oder Ablehnungen bemerkbar.
Wir fragen für Sie die richtigen Versicherer anonym an. So wird selbst bei einer Ablehnung keine Eintragung gemacht, dass Sie bereits schonmal abgelehnt wurden. Dies würde sonst die weitere Suche erheblich erschweren, da die Versicherer diese Frage oft in ihren Anträgen beantwortet haben wollen.
Nach dem Motto: "Die wollten nicht. Also sollten wir lieber auch nicht versichern."

Nach unserer Ausschreibung unter den verschiedenen Versicherern können Sie 100% sicher sein ein gutes Angebot gefunden zu haben.

KONTAKT

Christoph Meis
Hohenzollernstr. 146, 41061 Mönchengladbach
Standort d. Klöppel Versicherungsmakler GmbH
Hindenburgstraße 27, 41352 Korschenbroich

Telefon (02161) 641731  |  Mobil: (0176) 70828167
Telefax (02161) 642960
cm@kloeppel-versicherungsmakler.de

Erfahrungen & Bewertungen zu Christoph Meis

© Copyright 2019  |  Christoph Meis - Versicherungsmakler-meis.de  |  Alle Rechte vorbehalten