Süßes oder Saures! Die liebste Zeit der Zahnärtz*innen

Wusstet ihr, dass jeder Mensch in Deutschland im Schnitt 10.700 Euro aus eigener Tasche für seine Zahnbehandlungen zahlt?

Je nach Aufwand klettern die Kosten sogar auf 17.850 Euro hoch. Das ganze könnt ihr besser über eine Zahnzusatzversicherung abfedern. Ihr könnt darüber sogar jedes Jahr 2x eure Zahnreinigung machen lassen. So holt man sich locker 200 Euro pro Jahr zurück. Selbst wenn Ihr keine Zahnprobleme habt, lohnt sich die Zahnzusatzversicherung für euch. Ihr könnt sogar 100 % der Kosten absichern.

TIPP für die Eltern: Für Kinder gibt’s sogar Tarife, die Kieferorthopädie bis 100 % übernehmen – egal wie krumm die Zähne sind.

Hausbau – 5 Tipps um als Bauherr*in ruhig zu schlafen

Viele Bauen nur einmal im Leben. Da will man alles richtig machen!

1. Du sicherst dein Gebäude über eine Feuerrohbauversicherung ab. Diese ist oft kostenlos und wird nach Fertigstellung des Bau’s zu deiner Wohngebäudeversicherung. Damit ist der Bau gegen Feuer versichert.
2. Kommen Personen oder Sachen von Dritten durch deinen Bau zu Schaden dann leistet die Bauherrenhaftpflicht! Sie ist relativ günstig und spezielle Tarife sichern sogar Bauen in Eigenleistung und eigene Planung mit ab.
3. Bauleistungsversicherung: Da du bisher nur gegen Feuer versichert bist, solltest du über die Bauleistungsversicherung noch Diebstahl von Gebäudebestandteilen, Sturm, Überschwemmung und Beschädigungen durch Dritte versichern.
4. Wenn deine Freunde beim Bau helfen macht eine Bauhelferunfallversicherung Sinn, um deine Liebsten zu schützen.
5. Um alles abzurunden gibt es die Bauherrenrechtsschutz. Rechtliche Streitigkeiten eines Neubaus sind in deiner normalen Rechtsschutz nicht versicherbar ! Daher exklusiv bei nur einem Anbieter in Deutschland!

Frohes Schaffen beim Bau!

Wir sind zertifiziert

Christoph Meis und Sebastian Klöppel sind nun offiziell Fachberater Beamtenversorgung.💪 Zertifiziert von @vema_eg und Steinbeis-Transferzentrum Versicherungen und Finanzen.

Beamt*innen richtig zu beraten ist für viele Vermittler eine Herausforderung… Andere Krankenversicherung, andere Pensionen und unterschiedliche Phasen in der Ausbildung.

Danke an die VEMA für die qualitative Förderung und das intensive 4-Tage-Seminar.🥰

Hauskauf – Wie muss ich mein Haus versichern?

Allgemein:
Nach dem Notartermin bekommst du Post vom Grundbuchamt. Mehrmals! Sobald du Post über die Änderung in Abteilung 1 erhältst bist du offiziell Eigentümer*in. Dann hast du 4 Wochen Zeit die Gebäudeversicherung des alten Eigentümers zu übernehmen oder zu wechseln!

Lass den Vertrag immer unabhängig prüfen. Alte Verträge haben Ableitungsrohre vorm Haus gar nicht versichert! Der oftmals günstige Beitrag des Voreigentümers liegt oft am alten und schlechten Vertrag.

3 wertvolle Punkte zum prüfen:

  • Unterversicherungsverzicht vereinbaren!
  • Elementarschutz miteinschließen, egal wo du wohnst!
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes mitversichern (regional unterschiedlich wichtig!)

Für alle 3 genannten Punkte haben wir Tipps für dich, um deinen Versicherungsbeitrag um rund 40% zu senken.