Brandmeister (Feuerwehr) Beamter auf Probe, 30 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder:

Unser Kunde kam auf uns zu, da er bereits eine Dienstunfähigkeitsversicherung und private Krankenversicherung bei einem Anbieter abgeschlossen hatte. Die Beratung bei dem Anbieter war jedoch wenig detailliert und es wurde in der Dienstunfähigkeitsversicherung ein Beitragszuschlag von 50% vereinbart, aufgrund von Vorerkrankungen.

Hier hätte unser Kunde für 900 Euro monatliche Absicherung in der Dienstunfähigkeitsversicherung, jedoch nur bis Endalter 55, ca. 100 Euro bezahlt. Nach unserer Beratung und der Erklärung, dass gerade in den ersten Jahren bis zur Verbeamtung auf Lebenszeit die größte Deckungslücke besteht, ermittelten wir den besten Anbieter für unseren Kunden. Zusätzlich wiesen wir auf das gesetzliche Rentenalter von 63 Jahren für Brandmeister hin.

Er schloss letztendlich eine kombinierte Dienstunfähigkeit mit Altersversorgung ab und erhöhte seine Absicherung auf 1800 Euro in den ersten 5 Jahren und versicherte sich bis Endalter 63. Hier wurde er ohne Erschwernis angenommen. Der Versicherungsschutz ist jetzt optimal auf die Risiken des Berufs als Feuerwehrmann / Brandmeister abgestimmt. Zusätzlich wurden Ersparnisse im Bereich der Diensthaftpflicht und Hausratversicherung möglich gemacht. So wirkt sich ein Versicherungsvergleich für Beamtenanwärter & Beamte aus.

🌱Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg

In einer Welt, die ständig im Eiltempo voranschreitet, sollten wir uns daran erinnern, wie wichtig es ist, ruhig zu bleiben und mal kurz durchzuatmen. Egal, ob es um berufliche Ziele, persönliches Wachstum oder Träume geht, Geduld ermöglicht es uns, Schritt für Schritt unsere Visionen zu verwirklichen.

Wann vergisst man Geduld schnell wieder? Wenn man im Versicherungsfall steckt, wie z.B. einer Reparatur oder einem Unfall. Dort ist man oft von anderen Stellen abhängig. Gutachter:innen, Schadenabteilung oder Handwerksfirmen brauchen auch Ihre Reaktionszeit. Dann merkt man schnell, dass die Welt sich nicht nur um uns dreht. Aktuell merken wir das im Versicherungsgeschäft bei längeren Bearbeitungszeiten von Schadenabteilungen oder bei Vertragsänderungen.

Durch Krankheit, Personalmangel oder Großschadenereignisse, entstehen oft wochenlange Bearbeitungsrückstände! Den Bearbeitungstand eures Schadens im Blick behalten und die Sachbearbeiter:innen mit Höflichkeit & Geduld oder auch mal der nötigen Härte zu begegnen.

Das ist die Aufgabe von uns als Versicherungsmakler! Geduld können wir euch nicht beibringen, aber wir wissen in vielen Fällen, wie Dinge schneller bewegt werden können. Jeder Schaden, der von Anfang an vollständig und ordentlich eingereicht wurde, geht manchmal vollautomatisch in die Bezahlung!  💫

Mitarbeiter*innen gewinnen

Was ist viel günstiger als neue Mitarbeiter*innen zu finden? -> Die jetzigen Guten zu halten & zu fördern!

Wie macht man das in 2023, sodass Unternehmen und Mitarbeiter direkt profitieren? Tankgutschein bis 50 Euro? Der hilft nur wenig.100 Brutto mehr?
Da kommt nur die Hälfte bei Mitarbeiter*innen an und kostet das doppelte.
Ganz einfach: Ihr zahlt als Unternehmen z.B. 30 Euro im Monat und dafür können die Mitarbeiter*innen 900 Euro jedes Jahr in Ihre Gesundheit investieren. Weniger Kranktage = besser für alle. Schnellere Arzttermine = besser für alle.

Gesunde Mitarbeiter möchte jedes Unternehmen. Das schöne ist diese 30 Euro mtl. sind sogar in den meisten Fällen steuer-und sozialversicherungsfrei.